Strategie ist die Königsdisziplin der Unternehmensführung. (Rudolf Wimmer)
Verantwortung für strategische Entwicklung und Entscheidungen obliegt üblicherweise der Geschäftsführung und dem Management. Sie kann nicht von internen oder externen Expert_innen getragen werden. Unser Service im Bereich der Strategieentwicklung konzentriert sich demnach auf die Stärkung und Zunahme der vorhandenen kollektiven Intelligenz in Ihrer Geschäftsführung und Ihrem Managementteam. Notwendig wird das, wenn Ihr Unternehmen auf komplexe Einflüsse durch Anforderungen vom Markt und der Umwelt adäquat reagieren will.
Zum Beispiel: Internationalisierungsprozesse, technologische Innovationen, Wachstumsoffensiven, Reorganisationen, Entwicklungen der Unternehmenskultur und weitere Themenfelder dieser Art.
  • Professionelle Durchführung der Ko-kreativen Strategieentwicklung im Managementteam durch / gekonnter Umgang mit Komplexität.
  • Verzögerungsfaktoren im Führungs- und Managementsystem erkennen.
  • Zeitnahe Synchronisierung Ihrer Wachstumsziele sowie der strategischen Implikationen mit kulturellen und persönlichen Lern- und Veränderungsprozessen.
  • Einfache und agile Lösungen für komplexe Aufgaben.
  • Das Change Management wird erfolgreicher und dadurch wird die Umsetzungsgeschwindigkeit am Markt und in der Organisation erhöht.
  • Chronische „Organisationskrankheiten“ werden ursächlich geheilt. Das stärkt die Lernfähigkeit des Unternehmens und sichert die Zukunft.
  • Durch die Transformation der Verzögerungsfaktoren im Führungs- und Managementsystem wird Ihr Einfluss auf die Fließgeschwindigkeit der Organisation direkter. Das bedeutet der Grad Ihrer Shared Mastery wächst und damit der Gesamterfolg des Unternehmens.
Der Start eines hier skizzierten Prozesses beginnt mit einem unverbindlichen Gespräch. Gesprächsgrundlage ist der SHARED MASTERY® Strategie-Radar. Dieser vereint die fünf Disziplinen der Lernenden Organisation (Senge, Peter. 1990. V. Disziplin. Klett-Cotta) mit vier businessrelevanten Kultursektoren eines Unternehmens. Die Wege zwischen den Sektoren sind Lernwege zur Personal und Shared Mastery.

Nach einer Kurzpräsentation der fünf Disziplinen der Lernenden Organisation und der Einbeziehung der businessrelevanten Implikationen könnten folgende Fragen ein erstes Gespräch strukturieren:

  • Wie beschreiben Sie die mentalen Modelle (Einstellung) zu KPI´s in Ihrem Unternehmen?
  • Wie zufrieden sind Sie mit der Klarheit Ihrer KPI-Struktur?
  • Auf welchem Niveau sehen Sie den durchschnittlichen Grad der Personal Mastery Ihrer Führungskräfte?
  • Wie laufen in Ihrem Unternehmen Veränderungsprozesse (von reibungslos bis stockend) ab?
  • Wie zufrieden sind Sie mit der tatsächlich gelebten Fehlerkultur und Offenheit im Management?
  • Wie ist die Haltung und Einstellung zum voneinander Lernen verankert?
  • Nach einer Beschreibung wie Team-Lernen in Management- und Führungsteams sichtbar wird, steht die Frage: Wie sehen Sie die Entwicklung der kollektiven Intelligenz und die Fähigkeit zur kollektiven Führung?
Ansprechpartner:
Carsten Hummel (+49 171 7588754)
carsten.hummel@sharedmastery.com